Freeride-Woche Alta Valtellina Livigno / Bormio / Santa Caterina

Samstag 16.02.2019 bis Samstag 23.02.2019


SKIALPIN

 

Informationen


Auch wenn die Anreise nach Livigno aus Deutschland etwas umständlich ist, lohnt sich die Reise in eine der schneesichersten Regionen der Alpen besonders für Freerider. Abseits der markierten Pisten ist deutlich weniger los als an bekannteren Spots. Die sanften Hänge auf beiden Seiten des Tales bieten perfektes Gelände für schöne Runs. Kurze Aufstiege erschließen weitere Möglichkeiten. Auch sonst bietet Livigno einiges: zollfrei einkaufen und bummeln oder eine Einkehr nach dem Skitag in lebendiger, aber angenehmer Après-Ski-Atmosphäre. Unser **Hotel in Livigno ist ein einfaches Haus mit langer Tradition, gemütlich und familiär geführt.
An Bormios „Hausberg“ Cima Bianca bringt uns die Seilbahn bis auf 3000 Meter hinauf. Weite Hänge ziehen hinunter ins Valfurva-Tal. Am Croce Sud erwarten uns enge Rinnen. Santa Caterina, eher bekannt für seine Ski-Weltcup-Pisten, bietet weitere Möglichkeiten - im hochalpinen Gelände, aber auch im lichten Lärchenbestand und Wald. Zwischen den Runs darf natürlich ein Kaffee in einer der vielen Bars nicht fehlen.

Programm: 6 Skitage mit Bergführer, abseits der präparierten Pisten.

Anforderungen: Sicheres und zügiges Fahren in allen unpräparierten Schneearten Kondition für viele Abfahrts-Höhenmeter in jedem Gelände plus ggf. kurze Aufstiege.
Bereitschaft und Fähigkeit, jederzeit die Anweisungen des Bergführers zu Geländeauswahl, Spuranlage und Verhalten zu befolgen.

Unterkunft: Hotel Bernina in Livigno
Kosten: im DZ: € 1150,- / im Einzelzimmer € 1300,-
beinhalten: 7 x Übernachtung mit HP, 6 Tage Bergführer.
Zusätzlich: Skipass, Fahrtkosten, ggf. Taxifahrten, Getränke

Mitbringen: Freeride-Ski mit Tourenbindung und Steigfellen. LVS, Schaufel,
Sonde. Ausleihen ist möglich – bitte vorab reservieren.

Anmeldung: Mit Formular und Anzahlung von 250,- € pro Person.

Bei Rücktritt werden alle entstandenen Kosten fällig. Die Honoraranteile für den Bergführer werden nicht erstattet, wenn dessen Leistung nicht in Anspruch genommen wird, egal aus welchen Gründen. Dazu gehört auch die Möglichkeit des Ausschlusses wegen unzureichender Erfüllung der Anforderungen.
Der WSV Hofheim empfiehlt den Abschluss einer geeigneten Versicherung.

Reisezeit

Samstag 16.02.2019 bis Samstag 23.02.2019

Fahrtnummer

2019/14

Preis

ab € 1150; Anzahlung: € 250,-

Bei Fragen

Frank Piatkowski. Schneesport@wsv-hofheim.de

Anmeldung

Frank Piatkowski. Schneesport@wsv-hofheim.de

Fahrten-Anmeldeformular

Vor der Anmeldung bitte beachten!


Anmeldungen können nur schriftlich mit dem offiziellen WSV-Fahrten-Anmeldeformular erfolgen. Erst nach Anzahlung und der anschließenden Bestätigung durch die Geschäftsstelle oder der Fahrtenleitung ist die Anmeldung zu einer Fahrt bestätigt.


Außer bei wenigen begründeten Ausnahmen, z.B. Gemeinschaftsfahrten mit anderen Vereinen, gilt: Nichtmitglieder des WSV zahlen einen Jahresbeitrag als Aufpreis.

Die Reihenfolge des Eingangs von Anmeldung und Zahlung entscheidet über die Vergabe der Plätze. Stornobedingungen: siehe Anmeldeformular.


Das WSV-Fahrten-Anmeldeformular kann nachfolgend heruntergeladen und dann anschließend direkt am PC mit einem PDF-Reader ausgefüllt werden. Der WSV akzeptiert die Übermittlung des Formulars per E-Mail und daher ist die Anmeldung ohne Unterschrift gültig.


WSV-Fahrtenordnungen

Bitte vor der Anmeldung beachten!


Jeder Fahrtenteilnehmer akzeptiert bei der Anmeldung automatisch die Fahrtenordnung.


Eltern, die ihre Kinder zu Fahrten anmelden, müssen mit der Anmeldung zusätzlich die Jugendfahrtenordnung akzeptieren.


WSV-Fahrtenkonto

An- und Restzahlung zu Fahrten


Sofern bei einer Fahrt nicht explizit auf eine andere Regelung hingewiesen wurde, muss die An- und Restzahlung für Fahrten auf das WSV-Fahrtenkonto erfolgen.


Taunussparkasse
IBAN DE61 5125 0000 0002 0050 00
BIC HELADEF1TSK