WSV-Saisonstart mit Neureuther, Dopfer & Co

14. Oktober 2018

AUSBILDUNG

 

FAHRTEN

 

SKI ALPIN

 

Der Start in die Skisaison 2018/19 fand wie in den vergangenen Jahren im Pitztal statt.
Die ersten Kurven des Winters wurden von Mitgliedern unseres Skilehrteams gefahren:
12 Ski-Übungsleiter und einige Gäste trafen sich zu Fortbildung, Training oder freiem Fahren im Rahmen des 21. Ski-Symposiums. Unter Anleitung der HSV-Ausbilder Carola Hujo und Marc Bellmann wurden die Teilnehmer technisch und methodisch für die kommenden Saisons fit gemacht.
Natürlich kamen auch Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz. Unser gemütliches Gruppenhaus ganz oben im Pitztal war dafür wieder einmal perfekt geeignet.

Nach drei Tagen wurden die Hausschlüssel an die beiden Herbstfahrtgruppen übergeben, die nun gemeinsam in die Sport- und Ausbildungswoche starteten. Knapp 30 Jugendliche nahmen diesen Herbst an der MountainGuide-Woche teil. Unter der kompetenten und bewährten Leitung von Tess Weber, Patrick Grosmann und Dirk Piatkowski – diesmal unterstützt von Jessica Orszak im Bereich Snowboard – erlebten sie eine „Freizeit“ aus der Perspektive des Betreuers und sammelten erste eigene Betreuer-Erfahrungen. 9 von ihnen absolvierten den Praxislehrgang zur DSV-Grundstufe. Außer auf sich selbst konnten die MountainGuides den Blick im Laufe der Woche auch auf die Herbstfahrt-Gruppe richten, die 30 weitere Betten im Haus belegte und sich aus Eltern mit Kindern zwischen 9 und 13 Jahren zusammensetzte. Allen stand ein großes Trainerteam zur Verfügung, so dass für alle Alters- und Könnensstufen intensives Coaching angeboten werden konnte. Gleichzeitig trainierten die Trainer selbst im Rahmen eines Workshops. Gegenseitige Korrekturen, Austausch von frischem Lehrgangswissen und Erfahrungen wechselten sich ab mit persönlichem Techniktraining unter Anleitung von Frank Piatkowski und Ferdinand Bohmann.

Die Bedingungen am Gletscher waren in Anbetracht der extrem geringen Schneeauflage sehr gut. Dennoch musste man sich im Vergleich zu den Vorjahren mit weniger Pistenkilometern und sehr eisigen Streckenabschnitten arrangieren. Leider führten diese anspruchsvollen Verhältnisse zu einigen Verletzungen – den Betroffenen wünschen alle Teilnehmer und Betreuer gute Besserung!

Ein Erlebnis für alle waren die Begegnungen mit den Stars der DSV-Herrenmannschaft: Es gab Autogramme, kurze Gespräche, gemeinsame Fotos und Gondelfahrten, besonders aber auch die Beobachtung des Trainings von Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Linus Strasser und vielen weiteren DSV-Jungs, darunter auch ein junger Europacupfahrer namens Wasmeier junior…

In diesem Umfeld entsteht der Ehrgeiz, die eigene Skitechnik zu verbessern fast von selbst. Die WSV-Kids machten mit der Hilfe ihrer Trainer jedenfalls große Fortschritte und freuen sich bereits auf das nächste Jahr im Pitztal.

Ansprechpartner

Martin van Wickeren

Kommunikation


Neugasse 1b
65719 Hofheim
Telefon 06192-9589280

kommunikation@wsv-hofheim.de