Ausbildungsfahrten im Herbst 2020

13. Dezember 2020

AUSBILDUNG

 

FAHRTEN

 

JUGEND

 

SKI ALPIN

 

Der WSV Hofheim hat das kurze, „Corona-grüne“ Zeitfenster Anfang Oktober im Salzburger Land intensiv für Ausbildungs- und Trainingszwecke genutzt.
Die Mountainguide-Woche, die Herbst-Sportwoche und der im letzten April ausgefallene DSV-Grundstufenlehrgang wurden jeweils von Tirol nach Kaprun verlegt.

Bei guten Bedingungen aufgrund der frühen Schneefälle konnten alle drei Veranstaltungen problemlos, aber natürlich mit den gebotenen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden.

Im Rahmen der Herbstfahrten werden – während der letzten Jahre immer im Pitztal – die Grundsteine für die ständige Verjüngung unseres Betreuerteams gelegt, angefangen bei den jüngsten Teilnehmern der Herbst-Sportwoche, die sechs Tage lang mit Fabienne Pollmeier Technik trainiert und viel weiteren Sport drumherum gemacht haben: vom „Energizer“ vor dem Frühstück bis zu Spaß und Spiel in der hauseigenen Turnhalle, oft bis spät am Abend. Die mitreisenden Eltern kamen mit Trainer Tom Fischer ebenfalls auf „ihre Kosten“.
Die MountainGuides kamen wie gewohnt im gleichen Haus unter: diesmal eine große, für die Corona-Problematik perfekt ausgestattete Jugendpension in der Nähe von Saalbach mit mehreren abtrennbaren Gruppen- und Speiseräumen, gut ausgestatteter Küche und vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Unter der Leitung von Tim Endres verbrachten die 25 Teilnehmer sechs intensive Ski- und Snowboardtage am Kitzsteinhorn mit Tim, „Einspringer“ Aaron und Jessy für die Boarder.
Viele weitere MountainGuides können damit ab sofort den Nachwuchs des größten Schneesport-Lehrteams weit und breit verstärken!

Ein Teil der MountainGuides absolvierte unter der Anleitung der HSV-Ausbilderin Carola Hujo die Praxistage zur DSV-Grundstufe, sowie ein darauf vorbereitendes Training mit Frank Piatkowski. Einige sind bereits zu den nächsten Lehrgängen des hessischen Skiverbands angemeldet.

Als Höhepunkt dieser Herbstwochen haben schließlich sechs von sechs WSV-Teilnehmern die DSV-Grundstufe bestanden, vier davon mit einer Weiter-Empfehlung zur Teilnahme an der DSV-Instruktor-Ausbildung:
Antonia Eid, Josephine Eid, Lisa Müller, Lasse Pulvermüller, Maya Schätzel und Jonathan Weber. Herzlichen Glückwunsch zu diesem außergewöhnlichen Ergebnis!

Das Wichtigste aber: bis auf zwei leichtere Verletzungen kamen alle Teilnehmer gesund zurück nach Hause. Die ganze Gruppe hat das ausgefeilte Hygienekonzept vorbildlich umgesetzt, im Laufe der Woche aktiv mit angepasst und damit das Infektionsrisiko auf ein Minimum beschränkt. Die Herbstfahrten 2020 werden aber hoffentlich nicht nur als erste Masken-Fahrten des WSV in Erinnerung bleiben…

Ansprechpartner

Martin van Wickeren

Kommunikation


Neugasse 1b
65719 Hofheim
Telefon 06192-9589280

kommunikation@wsv-hofheim.de