Les Arcs 2018: Osterfahrt mit knapp 130 Personen

2. April 2018

FAHRTEN

 

FAMILIEN

 

SKI ALPIN

 

SNOWBOARD

 

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren, so ging auch die diesjährige Osterfahrt auf 1.800m nach Les Arcs. Die knapp 130 Teilnehmer, darunter hauptsächlich Familien, waren wie im letzten Jahr in dem neuen und direkt an der Piste gelegenen Quartier Edenarc untergebracht. Nach den üppigen Schneefällen in den letzten Monaten herrschten perfekte Bedingungen. Und auch das Wetter meinte es in dieser Woche sehr gut mit uns. Die sieben Sonnentage aus dem Vorjahr konnten zwar nicht getoppt werden, doch stattdessen gab es Sonne in Abwechslung mit Neuschnee.
 
Während an den Vormittagen die Kinder- und Erwachsenen-Skikurse auf dem Programm standen, war nachmittags genug Zeit um im Freundes- oder Familienverbund die Pisten unsicher zu machen. Spätestens nach dem Skifahren wusste dann der Hotel-Pool (vor allem die Kinder) zu begeistern. Das Übungsleiter- und Mountainguide-Team war hoch motiviert bei der Sache und gab sich ganze Mühe, allen – ob groß oder klein, jung oder alt – die richtigen Angebote zu machen. Besonders gefreut haben wir uns über die vielen Anfänger und deren Erfolge in ihrer ersten Skiwoche, und über eine verletzungsfreie Woche!
 
Dass der WSV nicht nur Ski- und Snowboardfahren ist, zeigte sich bei den Abendevents. Während sich am ersten Abend „alte Hasen“ und neue Teilnehmer beim geheimnisvollen Dinner-Labyrinth kennenlernten, so traf man sich zu Beginn und zum Ende der Woche nach dem Skifahren an der Schnee-Bar zum Après Ski bei heißem Glüh-/Apfelwein und O-Saft. Hierbei wurde sich schon warmgeschunkelt für das Highlight. Am Mittwochabend ging es mit der kompletten Gruppe zum Hüttenabend bei Raclette und Käse-Fondue. Frisch gestärkt legten dann erst alle Kids mit einem super Tanz los und brachten die Stimmung auf der Hütte so zum Kochen, dass bei der Zugabe alle mittanzten. Weiter ging es mit dem Übungsleiter-Team, das sich mit Unterstützung vieler „Jodler“ in einem Theaterstück den Nachnamen der Teilnehmer widmete. Für Details müsst ihr das Vereinsheft im Herbst abwarten :-).
 
Für den perfekten Abschluss der Woche sorgte die letzte gemeinsame Abfahrt aller Teilnehmer. Nach Treffen und Gruppenbild am Anfang der Piste legten erst die knapp 70 Erwachsenen mit einer beeindruckenden Kurzschwung-Wolken-Formation vor. Die jüngsten Teilnehmer folgten dann mit der längsten „WSV-Schlange“ nach und wurden am Ende der Piste mit einem eindrucksvollen Spalier begrüßt. Nach den ersten Verabschiedungen und einer kurzen Mittagspause traf sich dann noch ein Großteil der Gruppe am Wasserbecken um alle Wagemutigen „Wasserbecken-Überquerer“ anzufeuern.
 
Nach so einer genialen Woche freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Jahr!!!

Ansprechpartner

Martin van Wickeren

Kommunikation


Neugasse 1b
65719 Hofheim
Telefon 06192-9223530

kommunikation@wsv-hofheim.de